Dozenten

Improvisation:

 
MK 23 Imke David
MK 23 31. August - 04. September 2016

Kurs für Viola da gamba 
Prof. Imke David, Weimar
   

          

Kursrepertoire: frei wählbar

Einzelunterricht und Unterricht im Consort   

Technik, Interpretation und Aufführungspraxis, Consortspiel

 

"Zeit nehmen für die Viola da gamba"

Ein Kurs für Studenten, Liebhaber und Interessenten der Gambenfamilie.

Ein Kurs zur Erarbeitung von Solorepertoire für Diskant- und Bassgambe, Lirone und Violone, zum Einordnen der verschiedenen Stile, zur Interpretation der Komposition, zur Verbesserung der Technik und Findung eines starken und ausdrucksreichen Klanges,

Ein Kurs zum Sammeln von Erfahrungen im Zusammenspiel, als Continuospieler und im Consort, zum Entwickeln von Gedanken zur Interpretation und Ideen zur Aufführung der Musik! Zeit nehmen für alle Fragen ....

mit Begleitung von Imke David, Professorin für Viola da gamba, Violone und Lirone und historische Aufführungspraxis am Institut für Alte Musik der Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar.   

     

Kursbeginn: Mittwoch, 31. August 2016, am frühen Nachmittag

Kursende: Sonntag, 04. September nach dem Mittagessen      


Gebühren:

230,00 Euro Kursgebühren/aktiv für Profis

180,00 Euro Kursgebühren/aktiv für Studenten

100,00 Euro Kursgebühren bei Passivteilnahme

260,00 Euro Kosten für Unterkunft (DZ) incl. Vollverpflegung im Forum Artium

Einzelzimmerzuschlag: 20,00 Euro pro Tag wenn verfügbar

 

     

Imke David spielte schon mit 6 Jahren die erste Gambe im Gambenensemble der Familie David. Sie vervollkommnete ihr Spiel auf der Viola da gamba bei Jordi Savall an der Schola Cantorum Basiliensis. Seitdem ist sie Ensemblemitglied bei Savalls Hesperion XXI, wirkt in Opernaufführungen mit R. Jacobs bei Concerto Vocale mit und wird von vielen namhaften Ensembles als Spezialistin für Lira da gamba, worüber sie ein Buch herausgegeben hat, neben der Viola da gamba eingeladen. Zusammen mit ihrem Bruder, dem Zinkenisten und Gambisten Gebhard David, hat sie das Ensemble Consort of Seaveral Friends gegründet, das sich für die frühbarocke Musik begeistert. Für ihr Solospiel wurde Imke David beim Solowettbewerb In Brügge als erste Gambistin mit dem dritten Preis ausgezeichnet. Nachmdem sie als Dozentin an der Escola Superior de Musica de Catalunya in Barcelona unterrichtet hatte, lehrt Imle David seit 2010 im Rahmen einer Professur Viola da gamba, Violone und Lirone am Institut für Alte Musik der Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar.