Dozenten

Improvisation:

 
MK 54 Hille Perl
MK 54

16. - 19. November 2017

Meisterkurs Viola da gamba

Prof. Hille Perl, Bremen

 

 

Teilnahme für Studenten, Profis und fortgeschrittene Laienmusiker

Kursrepertoire: frei wählbar

Meisterklasse und Einzelunterricht

Technik und Interpretation

 

Kursbeginn: Donnerstag, 16. November 2017 am frühen Nachmittag

Kursende: Sonntag, 19. November 2017, nach dem Mittagessen

 

Gebühren:

260,00 Euro Kursgebühren/aktiv für Profis (Erwachsene)

220,00 Euro Kursgebühren/aktiv für Studenten

150,00 Euro Kursgebühren beo Passivteilnahme

200,00 Euro Kosten für Unterkunft (DZ) incl. Vollverpflegung im Forum Artium

Einzelzimmerzuschlag: 20,00 Euro pro Tag wenn verfügbar

 

 

 

  Hille Perl spielt seit ihrem fünften Lebensjahr die Viola da gamba. Sie reist den größten Teil des Jahres durch die Welt, spielt Konzerte und macht CD-Aufnahmen, sowohl als Solistin als auch mit verschiedenen Ensembles, z.B. Age Of Passions, dem Freiburger Barock Consort, ihrem Trio Los Otros und als Duo-Partnerin des Komponisten und Lautenisten Lee Santana. 

Sie bewegt sich meistens im akustischen Gebiet des 17. und 18. Jahrhunderts, manchmal entführt sie die Musik aber an Orte, von denen sie sich nie hätte träumen lassen. 
Im April 2002 folgte sie einem Ruf als Professorin an die Hochschule für Künste in Bremen. 
Bei deutsche harmonia mundi sind verschiedene Solo- und Ensemble-CDs von ihr erschienen. Für „Doulce Memoire“, eine CD, die die italienische Improvisationspraxis um das Jahr 1600 dokumentiert, erhielt sie den ECHO Klassik Preis als Instrumentalistin des Jahres 2001. Mit ihrem Trio Los Otros veröffentlichte sie 2003 das Album „Tinto“, das den ECHO Klassik Preis als Ensemble des Jahres 2003 erhielt. Ihrer erfolgreichen Einspielung von Telemanns Gambenkonzerten mit dem Freiburger Barockorchester folgte 2012 ihre aktuelle CD-Produktion „Concerti“, die sich Gambenkonzerten von Telemann, Pfeiffer und Graun widmet, die sie ebenfalls mit dem renommierten Barockorchester einspielte.