Dozenten

Improvisation:

 
MK XX Kristin von der Goltz
MK XX neuer Kurstermin in Kürze  

Meisterkurs Violoncello/Barockcello    

Prof. Kristin von der Goltz, Würzburg/München   

Korrepetition: NN   

 

 

Kursteilnahme mit normalen Violoncello und/oder mit Barockcello 

Kursrepertoire: frei wählbar

Meisterklasse und Einzelunterricht

Technik und Interpretation 

Probespieltraining

Teilnehmerkonzert

 

Kursbeginn:   

Kursende:   

 

Gebühren:

350,00 Euro Kursgebühren/aktiv für Profis

295,00 Euro Kursgebühren/aktiv für Studenten

150,00 Euro Kursgebühren bei Passivteilnahme

260,00 Euro Kosten für Unterkunft (DZ) incl. Vollverpflegung im Forum Artium

Einzelzimmerzuschlag: 20,00 Euro pro Tag wenn verfügbar   

 

Die Cellistin Kristin von der Goltz studierte bei Christoph Henkel in Freiburg und William Pleeth in London. Von 1991 bis 2004 war sie Mitglied des Freiburger Barockorchesters. Sie konzertiert heute sowohl auf modernem als auch auf dem Barockcello und ist als Solocellistin international unter Nikolaus Harnoncourt, Michael Hofstetter, Ton Koopman, Marc Minkovski und anderen gefragt. 
Seit 2006 ist sie Mitglied und auch Solistin der
Berliner Barock Solisten, einem Ensemble der Berliner Philharmoniker. 
Von 2009 bis 2011 war sie Solocellistin des Münchner Kammerorchesters.
Kristin von der Goltz war als Dozentin beim Internationalen Bohemia Festival Prag sowie an der Orchesterakademie in Mannheim tätig. Von 2004 bis 2009 leitete sie eine  Frühförderklasse auf modernem Cello an der Hochschule für Katholische Kirchenmusik in Regensburg.

Nach Lehraufträgen an den Musikhochschulen in Duisburg und München folgte sie 2009 einem Ruf als Professorin für Barockcello an die Musikhochschule Frankfurt/Main sowie 2011 an die Hochschule für Musik und Bildende Künste München.
Kristin von der Goltz hat bei RaumKlang auf dem Barockcello drei Solo-CDs eingespielt, Sonaten von Jakob Klein, 2004, Capricen von D’all Abaco, 2006, und Sonaten von Antoine Dard, 2007, die alle hervorragende Rezensionen erhielten.