Dozenten

Improvisation:

 
MK 80 Wen-Sinn Yang
MK 80

30. Mai - 03. Juni 2018

Meisterkurs Violoncello
Prof. Wen-Sinn Yang, München

Korrepetition: NN 

 

Kursrepertoire: frei wählbar

Meisterklasse, Einzelunterricht

Technik und Interpretation

Teilnehmerkonzert 

 

Kursbeginn: Mittwoch, 30. Mai 2018, am frühen Nachmittag 

Kursende: Sonntag, 03. Juni 2018, nach dem Mittagessen


Gebühren:

350,00 Euro Kursgebühren/aktiv für Profis

295,00 Euro Kursgebühren/aktiv für Studenten

150,00 Euro Kursgebühren bei Passivteilnahme

268,00 Euro Kosten für Unterkunft (DZ) incl. Vollverpflegung im Forum Artium

Einzelzimmerzuschlag: 20,00 Euro pro Tag wenn verfügbar

 

 

Wen-Sinn Yang

“Technisch auf allerhöchstem Niveau spielt er mit wunderbarem, grossem Ton und einwandfreier Intonation. Seine Phrasierungen sind einfühlsam, und er erfasst in ausserordentlicher Weise die philosophische Dimension der Werke, die er spielt,“ äusserte sich kein Geringerer als Lorin Maazel über Wen-Sinn Yang
Der in Bern geborene Musiker taiwanischer Abstammung studierte bei Claude Starck (Zürich) und bei Wolfgang Boettcher (Berlin), später in Meisterkursen bei Janos Starker und David Geringas. Mit 24 Jahren wurde er 1989 als Erster Solocellist beim Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks engagiert, mit dem er seither vielfach solistisch aufgetreten ist.
Seit dem Gewinn des Ersten Preises beim Internationalen Musikwettbewerb in Genf 1991 ist    Wen-Sinn     Yang darüber hinaus ein gern gesehener Gast auf den bedeutenden Konzertpodien Europas und Asiens sowie bei internationalen Musikfestivals . Dabei arbeitet der Künstler mit Dirigenten wie Lorin Maazel, Sir Colin Davis, Wolfgang Sawallisch, Semyon Bychkov, Yuri Termirkanov und Mariss Jansons zusammen.
Sein äusserst breit gefächertes Repertoire, das Standardwerke wie die Konzerte von Boccherini, Haydn, Schumann und Dvorak ebenso umfasst wie unbekanntere Kompositionen etwa von Carl Davidoff oder Alfredo Piatti, ist auf über 20 CD-Einspielungen dokumentiert. Wen-Sinn Yang widmet er sich intensiv der Kammermusik und genießt auch als Pädagoge einen hervorragenden Ruf. Von September 2002 bis Herbst 2004 unterrichtete er am Richard-Strauss-Konservatorium München. Zur Zeit hat Wen-Sinn Yang eine Professur an der Musikhochschule München inne.